Register Members List Team Members Portal Homepage JCC Guestbook Werkstäten Frequently Asked Questions
JCC-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Downloads Database Search

JCC-Forum » Treffen und News » Youngtimer , Oldtimer, Restauration, Erhaltung » News Nachrichten » News Nissan entwickelt neuen Lack » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Nissan entwickelt neuen Lack
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »

Administrator

 AdministratorlightsharkJCC lightshark is a male

Posts: 5,387

images/avatars/avatar-389.gif



Aktiv im Projekt R Projekt R Mitglied
JCC-ClubmitgliedJCC-Mitglied
und Club-Vorstand
Ich fahre: Nissan Sunny B12
Postleitzahl: 88512

Nissan entwickelt neuen Lack Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

SELBSTHEILENDES iPhone CASE VON NISSAN

Nissan überträgt Innovation aus der Automobilbranche in Technologiewelt: das weltweit erste iPhone Case, das feine Kratzer selbst repariert

[stopper]

Nissan kündigt das erste iPhone Case mit selbstheilender Lackoberfläche an - das Nissan Scratch Shield iPhone Case.
Die Nissan Scratch Shield Lackoberfläche ist die weltweit erste Farbtechnologie, die feine Kratzer selbst reparieren kann.
Die ersten 100 Prototypen des Nissan Scratch Shield iPhone Case werden in diesen Tagen im Rahmen einer in Kooperation mit Ministry of Sound ausgerichteten Race-Party in Dubai ausgegeben.



Rolle (Schweiz), 16. Januar 2012: Nissan stellt heute das neueste Must-Have unter den iPhone* Accessoires vor - das erste selbstheilende iPhone Case. Das neue Nissan Scratch Shield iPhone Case zeichnet sich durch eine innovative selbstheilende Lackoberfläche aus: die weltweit erste Farbtechnologie, die feine Kratzer schnell selbst reparieren kann. Mit dem neuen Nissan Scratch Shield Case sieht das iPhone länger wie neu aus.



Der einzigartige Scratch Shield Lack wurde 2005 von Nissan in Zusammenarbeit mit der Universität Tokio und der Advanced Softmaterials Inc. entwickelt. Er wird bereits bei den Modellen Nissan Murano, 370Z und X-TRAIL sowie den Fahrzeugen der Infiniti-Serie eingesetzt. Jetzt findet die innovative Lacktechnologie bei einem Produkt Einsatz, das durch den alltäglichen Gebrauch besonders anfällig für Kratzer ist: dem Smartphone. Sie wird dabei erstmals in Europa an einem Produkt außerhalb des Automobilbereichs getestet.



In die Entwicklung des Nissan Scratch Shield iPhone Case sind verschiedene Innovationen aus dem Automobilbereich eingeflossen. Ziel ist es, eine robustere und haltbarere Farboberfläche zu schaffen und ein Case, das besonders eng anliegt. Das Case hat drei Hauptvorteile: der geschmeidige und elastische Scratch Shield Lack kann feine Kratzer schnell selbst ausbessern**. Durch eine gel-ähnliche Oberfläche ist diese kratzbeständiger und griffiger als konventionelle Farbe. Zudem ist das Case aus ABS-Plastik hergestellt. Dabei handelt es sich um einen hochwertigen Werkstoff, der in der Automobilindustrie häufig eingesetzt wird. ABS-Plastik ist weniger elastisch und robuster als andere Plastikarten. Die äußere Farbschicht ist aus Polyrotaxan hergestellt. Die chemische Struktur des Polyrotaxan ist in der Lage, Schönheitsfehler im Lack selbst zu beheben.



Bob Laishley, Overseas Programme Director Business Development von Nissan in Europa, sagt: „Wir denken gerne vernetzt. Wir übernehmen große Innovationen aus dem Automobilbereich und überlegen, wie diese helfen können, verschiedene Alltagsprobleme zu lösen. Das Scratch Shield iPhone Case ist ein schönes Beispiel, wie wir eine Nissan Automobiltechnologie auf einen anderen Alltagsgegenstand angewendet haben."



Eine erste Serie von Prototypen des Scratch Shield iPhone Cases wurde von Nissan für einen BETA-Test produziert. Die ersten 100 Prototypen werden im Rahmen einer in Kooperation mit Ministry of Sound ausgerichteten Race-Party mit dem international bekannten DJ Pete Tong in Dubai ausgegeben. In Dubai wird in diesen Tagen der neue Nissan JUKE-R getestet. Er kombiniert den Motor, das Getriebe und das Antriebssystem des Nissan GT-R mit einem JUKE. Bei entsprechender Nachfrage plant Nissan die Markteinführung des Scratch Shield iPhone Case noch in diesem Jahr.



Technologietransfer bei Nissan

Nissan lizensiert seit 2004 einzigartige Technologien für den Einsatz außerhalb des Automobil-Bereichs. Dazu gehört beispielsweise Nissans „Miniature Thermal Imaging Sensor": Dieser wurde ursprünglich entwickelt, um das Autofahren in der Nacht sicherer zu machen. Dabei werden Personen sogar an Stellen erkannt, die nicht von den Autoschweinwerfern beleuchtet werden. Diese Technologie wurde lizensiert, um ein Gerät zu entwickeln, mit dem Kunden Wärmeentwicklung überwachen oder Temperaturmessungen über einen Infrarot-Sensor sammeln können. Nissan wird auch weiterhin wegweisende Technologien erforschen und entwickeln, die auch anderen Industrien nutzen. Diese Applikationen sollen auch außerhalb des Automobilbereichs weltweit vermarktet werden.


Quelle: Nissan

__________________

19.01.2012 08:05 lightshark is offline Homepage of lightshark Search for Posts by lightshark Add lightshark to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
JCC-Forum » Treffen und News » Youngtimer , Oldtimer, Restauration, Erhaltung » News Nachrichten » News Nissan entwickelt neuen Lack

Views heute: 701 | Views gestern: 1.760 | Views gesamt: 18.465.829

Forum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by webmaster || [ Boardregeln ] || [ Index ] || [ Privacy policy ]